Frankfurt School of Finance & Management

Objektbeschreibung

Bei der Frankfurt School of Finance and Management handelt es sich um eine private Hochschule bestehend aus einem Sockel mit einer Halle und einem großen Eingangsbereich (EG-3.OG), 5 aufragenden Bürotürmen mit verschieden großen Hörsälen (4.-8. OG) und einer eingeschossigen Tiefgarage mit Technik- / Lagerräumen und einer Mensaküche.

Die maximale Länge des Gebäudes misst ca. 152 m, die Breite durchschnittlich 36 m. Im Bereich des großen Hörsaals beträgt die Breite des Gebäudes ca. 70 m. Somit ergibt sich eine Grundfläche von ca. 6.400 m².

Aufgrund der Nutzungen als Hochschule, Hochhaus mit Versammlungsstätte Büro-/ Verwaltungsgebäude mit mehr als 3 000 m² BGF und Großgarage wird das Gebäude als Sonderbau eingestuft.

Besonders erwähnenswert ist das 4 geschossige Foyer mit Galerien und Verbindungsbrücken sowie den vier darin befindlichen Personenaufzügen.

Kurzbeschreibung der Leistungserbringung:

  • Erstellung von Brandschutzkonzept  und Brandschutzkonzeptplänen
  • Ingenieurmethoden: Simulation Entrauchung Foyer & Evakuierungssimulation
  • Durchführung eines Heißrauchversuches im Foyer
  • Einholung von Zustimmungen im Einzelfall (Z.i.E.)
  • Erstellung einer Brandfallsteuermatrix und Funktionstest der Brandfallsteuermatrix
  • Bauüberwachung und Konformitätserklärung
  • Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen
  • Erstellung von Feuerwehrplänen
  • Brandschutzberatung Leistungsphasen 1-9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.